Welche Eigenschaften benötigt ein ERP-System für den Sondermaschinenbau?

Sondermaschinenbau

Sondermaschinenbau bedeutet vielteilige Produkte, Änderungen, während die Produktion schon läuft, und absolute Termintreue. Die Produkte und Prozesse im Maschinenbau, im Sondermaschinenbau und im Anlagenbau sind sehr komplex, weil sie immer wieder an kundenspezifische Anforderungen angepasst werden müssen. Das erfordert ein vergleichbar vielschichtiges ERP-System, über das sich alle Entwicklungsgänge abbilden und miteinander verknüpfen lassen. Denn nur geeignete ERP-Software wie MONITOR G5 ERP unterstützt Sie bei individuellen Fertigungen und komplexen Produkten.

Was ist Ressourcenplanung?

Manche Kapazitäten und Ressourcen in Unternehmen sind knapp oder besonders wichtig. Deshalb müssen diese optimal belegt und eingesetzt werden. Sie sollten möglichst ohne Unterbrechung im Einsatz sein und nicht ungenutzt herumstehen. Oft sind das sogenannte Engpass-Ressourcen, die entscheidend dafür sind, wie lange Aufträge in der Produktion herumliegen, wie lange Durchlaufzeiten sind und welches Working Capital dabei gebunden ist.

Was ist Sondermaschinenbau?

Als Sondermaschinenbau bezeichnet man einen Zweig des Maschinenbaus, der spezielle Geräte, Apparate und Sondermaschinen herstellt. Von der Planung bis zur Fertigung arbeiten Mitarbeitende dabei aus den unterschiedlichsten Bereichen zusammen und kreieren immer wieder neue Modelle. Im Gegensatz zu Serienmaschinen werden diese speziell nach Kundenwunsch konstruiert und in Werkstätten einzeln angefertigt. Dabei reicht die Spanne von der komplett neu entwickelten Maschine bis zu mehr oder weniger umfangreichen kundenspezifischen Anpassungen an in Serie gefertigten Maschinen oder Maschinenkomponenten. Bei Sondermaschinen handelt es sich daher um Einzel- oder Kleinserienanfertigungen, die für spezielle Produkt- und Produktionsanforderungen aufgebaut werden.

Ausgewählte Einsatzgebiete von Sondermaschinen:

  • Automobilindustrie
  • Holzverarbeitung
  • Kunststoffverarbeitung
  • Metallverarbeitung

Relevanz von ERP-Software im Sondermaschinenbau

Der Maschinen- und Anlagenbau ist ein hoch spezialisierter Markt, in dem es auf Know-how und Innovation ankommt. Deshalb ist Effizienz entscheidend. Jede Maschine ist zudem einzigartig. Das stellt die Teams für Konstruktion, Projektleitung sowie die Metallverarbeitung und -montage wiederholt vor Herausforderungen. Die Projektleitenden bestimmen gemeinsam mit dem Kunden die Dauer und das Budget der Sondermaschine und erhalten testweise die Werkstücke, für die die Maschine gefertigt werden soll. Konstruierende und technische Produktdesignende arbeiten gemeinsam an einem CAD-Modell, welche sie im weiteren Verlauf an die Mitarbeitenden in der Fertigung geben. Eine innovative Business Management Software hilft Ihnen, Kosten bei der Bestandsverwaltung einzusparen und eine höhere Wertschöpfung durch Ihre Mitarbeiter und Ressourcen zu erzielen.

Sondermaschinenbau

Mit Hilfe mehrstufiger Stücklisten  verkürzen Sie Ihre Durchlaufzeiten in Konstruktion und Fertigung. Komplexe und mehrstufige Gesamtabläufe bewältigen Sie damit effizient und transparent, auch wenn es sich um Einzel- und Kleinserien im Kundenauftrag handelt. Liefertermine, die Sie Ihrer Kundschaft nennen, können Sie auch halten.

Mit intelligenten Funktionen wie beispielsweise der Gerätehistorie können Sie die Qualität von Service und Wartung verbessern und auftragsspezifische Konstruktionen bis ins Detail zurückverfolgen. Damit stellen Sie nicht nur die Zufriedenheit Ihrer Kunden sicher, sondern es garantiert Ihnen auch eine auftragsunabhängige Vorausplanung, mit der Sie die Auslastung Ihrer Maschinen und Kapazitäten optimieren können. So stimmt die Bilanz auf allen Seiten.

Diese Funktionen braucht ein ERP-System für den Sondermaschinenbau:

Eine umfassende ERP-Lösung wie MONITOR G5 ERP verzahnt alle relevanten Bereiche vom Vertrieb über Konstruktion und Beschaffung bis hin zum Service. Abteilungsübergreifendes Projektmanagement erleichtert dabei die Zusammenarbeit der Konstruktion mit Einkauf und Fertigung. Ein Mehr an Sicherheit bietet zudem die präzise Produktionsplanung, die auch einen effizienten Ressourceneinsatz unterstützt. Sie ermöglicht zudem zuverlässige Terminzusagen, selbst bei kurzfristigen Änderungen.

Was ist Produktionsplanung?

Perfekt und individuell geplante Produktionsabläufe tragen zudem zur Wirtschaftlichkeit von Unternehmen in verschiedenen Bereichen bei. Indem Sie und Ihr Unternehmen komplexe Produktionsabläufe sorgfältig planen, können Fehlbestände vermieden und Umsätze maximiert werden. Um eine langjährige Routine im Produktionsbereich aufzubrechen und optimierte Lose für Produkte einführen zu können, braucht es vor allem eins: Regeln!

Mit einer durchgängigen Kalkulation behalten Sie alle Kosten im Blick, planen überlegt und sichern sich so eine angemessene Marge. Nicht zuletzt optimiert MONITOR G5 ERP den After-Sales-Service. Für schnellere Ersatzteillieferungen und Vermeidung von Ausfallzeiten auf Kundenseite. Wir zeigen Ihnen im Folgenden, welche Funktionen Ihr ERP-System auf jeden Fall haben muss, um die speziellen Anforderungen im Sondermaschinenbau zu meistern:

Optimale Angebotskalkulation und -abwicklung

Transparente, verlässliche und individuelle Angebote durch Integration aller Unternehmensbereiche sind der Schlüssel für eine optimale Angebotskalkulation und -abwicklung. Außerdem sehr praktisch: Der Vertrieb greift für die Angebotserstellung auf Informationen aus ähnlichen Projekten zu und arbeitet dadurch noch effizienter.

  • Einfache und rasche Erfassung von Angeboten, Bestätigungen, Lieferungen etc.
  • Sparen Sie Zeit: Übernahme aller relevanten Kundendaten.
  • Erstellen Sie Rechnungen auf Knopfdruck.

Individuelle Fertigungsabwicklung

Die fertigungsbegleitende Konstruktion bringt häufige Änderungen im Herstellungsprozess mit sich. Mit präziser Produktionsplanung und -steuerung behalten Sie dabei die Auswirkungen dieser Dynamik im Blick und sorgen zudem für punktgenaue Beschaffungstermine.

  • Einsetzbar für die Einzelfertigung als auch Auftrags- oder Serienfertigung kann das Modul schrittweise an die Anforderungen angepasst werden.
  • Umfangreiche Simulationsmöglichkeiten erleichtern das Handling eines durchgängigen Fertigungsprozesses.
  • Umfassende und vorausschauende Kapazitätsplanung von Personalressourcen, Maschinenbelegung und Materialbedarf.
  • Gesamthafte Budgetplanung durch Vorkalkulation, mitlaufender Kalkulation und Nachkalkulation.
  • Detaillierte Organisation des Fertigungsauftrags mit Hilfe von Strukturstücklisten
  • Alle Unterlagen wie Schriftwechsel, Kalkulation, Bestellungen und Rechnungen werden übersichtlich zu einem Vorgang dokumentiert.

Präzises Projektcontrolling

Ein passendes ERP-System wie MONITOR G5 ERP koordiniert sämtliche Abläufe und Ressourcen durch ein voll integriertes Projektmanagement – auch über alle Abteilungen und Niederlassungen hinweg. Dank Multi-Projektmanagement lässt sich der Ressourceneinsatz zudem über mehrere Projekte hinweg planen und optimieren.

Auf Knopfdruck erhalten Sie eine konkrete Projektübersicht mit einem Kosten-Erlös-Vergleich. So können Sie bei Mehraufwand frühzeitig eingreifen und die Kosten- und Leistungsstruktur Ihres Betriebes optimieren.

Integriertes Wartungs- und Servicemanagement

Auch die Bereiche Wartung und Service sind im Sondermaschinenbau entscheidend. Deshalb verwalten Sie mit Ihrer ERP-Software nachhaltig die folgenden Bereiche:

  • Objekte
  • Anlagen
  • Wartungsverträge
  • Störungen
  • Historien / Lebenslauf
  • zyklisch anfallende Inspektionen / Wartungen
  • Wartungsanalysen
  • Anlagenbeschreibungen

Fazit: Mit geeignetem ERP den Sondermaschinenbau meistern

Beim Sondermaschinenbau geht es nicht nur um die Fertigung von perfekten Maschinen, sondern auch um die Optimierung des Zeitmanagements und eine generelle Steigerung der Effektivität.

Olaf Bohling, ERP-Experte bei 5CUBE.digital

„Der Sondermaschinenbau ist ein komplexer Bereich, vor dem Sie mit entsprechendem Know-how und Software-Unterstützung keine Angst haben müssen. Wir leben in spannenden Zeiten mit unglaublichen technologischen Möglichkeiten, die wir unbedingt nutzen sollten. Um diese vollkommen auszuschöpfen, empfehlen wir Ihnen bei der Softwareauswahl ein System, das speziell auf den Sondermaschinenbau ausgelegt ist. MONITOR G5 ERP bietet beispielweise sämtliche Funktionen, über die sich alle Entwicklungsgänge abbilden und miteinander verknüpfen lassen.“

Neugierig geworden? Wenn auch Sie im Sondermaschinenbau tätig sind, unterstützen wir Sie gerne. Vereinbaren Sie einen Termin mit mir und lassen Sie sich in einer Produktdemo von den Vorteilen von MONITOR G5 ERP überzeugen.

Wollen Sie in der Zwischenzeit mehr darüber erfahren, wie Sie Ihre Produktion wirtschaftlicher und effizienter gestalten? Werfen Sie einen Blick in die Produktbroschüre von MONITOR G5 ERP!