Wie Sie mit einer Tagesplanung Ihre Produktion in Schwung bekommen

Tagesplanung

Eine sich immer schneller verändernde, digitaler werdende Welt, stellt Unternehmen vor große Herausforderungen. Sie müssen auf Marktschwankungen und Kundenwünsche in immer kürzeren Abständen reagieren, genau wie auf zunehmenden Mitbewerb. Die Abteilung „Produktion“ muss daher flexibel und schnell sein, damit das Unternehmen agil auf die Veränderung reagieren kann. Moderne Produktionsabläufe sind daher auf die Minute genau getaktet und bedürfen daher täglich einer präzisen Planung. Ohne entsprechende Software ist die Produktionsplanung in diesem Umfang nicht mehr realisierbar.

Lesen Sie in diesem Beitrag mehr über die Tagesplanung in der Produktion:

Was ist eine Tagesplanung?

Unter einer Tagesplanung versteht man im Allgemeinen die täglichen Aufgaben eines Planenden. Der Planende prüft dabei tagesaktuell,

  • Können alle Aufträge termingerecht geliefert werden?
  • Stehen alle Maschinen zur Verfügung?
  • Stehen die Produktionsmitarbeitenden zur Verfügung?

Danach erstellt die verantwortliche Person, einen präzisen Ablaufplan für die entsprechenden Arbeitsplätze und Maschinen für den aktuellen Tag.  Eventuell muss der Tagesplan sogar noch im Laufe des Arbeitstages angepasst und aktualisiert werden, um bestmöglich auf dringende Aufträge zu reagieren.

Um alle Gegebenheiten und Aufträge der Produktion im Blick zu behalten, ist eine moderne und flexible ERP-Software unerlässlich. Durch eine gute Tagesplanung lassen sich Stress und Fehler gleich zu Beginn vermeiden sowie eine termingerechte Lieferung zu gewähren. Doch eine gute Tagesplanung kann noch viel mehr:

Allgemeine Vorteile einer Tagesplanung

  • Zeitgewinn durch bewusste Zeitplanung
  • Gesteigerte Effizienz durch optimales Nutzen aller verfügbaren Ressourcen
  • Termingerechte Auslieferungen
  • Lernerfolg durch Reflektion und Analysemöglichkeit
  • Priorisierung von Aufgaben

Warum ist eine Tagesplanung in der Produktion wichtig?

Die Produktion besteht heute aus immer mehr Maschinen, um eine größer werdende Produktpalette schnell und flexibel produzieren zu können. Ab einem bestimmten Punkt funktioniert die „klassische“ Planung nicht mehr: Wo früher noch Excel und der Einsatz einer Plantafel ausgereicht haben, stoßen moderne Fertigungen ohne ERP-Software-Unterstützung schnell an ihre Grenzen. Die Arbeit der Planenden hat sich daher grundlegend gewandelt: Es ist selbstverständlich geworden, alle Informationen auf Knopfdruck zur Verfügung zu haben. Die Zeit, die Planende mit entsprechender Software gewinnen, können diese nutzen, um um weitere Optimierungen in der Produktion vorzunehmen. Wie kann so eine moderne Planung funktionieren? Priorität behält dabei immer, dass die zugesicherten Liefertermine eingehalten werden. Bei jedem Optimierungslauf löst das Planungssystem verschiedene Konflikte in der Produktionsplanung und versucht dabei widersprüchliche Ziele auf einen Nenner bringen.

Was ist Ressourcenplanung?

Bestimmte Kapazitäten und Ressourcen im Unternehmen sind knapp oder besonders wichtig. Deshalb müssen diese optimal belegt und eingesetzt werden. Sie sollten möglichst ohne Unterbrechung im Einsatz sein und nicht ungenutzt herumstehen. Oft sind das sogenannte Engpass-Ressourcen, die entscheidend dafür sind, wie lange Aufträge in der Produktion herumliegen, wie lange Durchlaufzeiten sind und welches Working Capital dabei gebunden ist. Erfahren Sie in diesem Blog-Beitrag mehr darüber:

So kann eine Tagesplanung die Produktion verbessern

Während viele Prozesse in der Produktion im Grunde gleichgeblieben sind, hat sich jedoch die Geschwindigkeit, mit der Informationen verlangt werden, durch die softwaregestützte Planung drastisch erhöht. Die Mitarbeitenden in der Produktion sehen bei Arbeitsbeginn bereits den aktuellen Plan auf dem Bildschirm, der kurz zuvor entstanden ist, ohne dass ein Mensch eingegriffen hat.

Über ihr Planungswerkzeug treffen die Planenden heute schnell präzise Aussagen, eine passende Software verbessert die Akzeptanz der Planung im ganzen Werk. Zudem wird dadurch auch die vorausschauende Planung verbessert. Aufgrund der präzisen Planung und der stets aktuellen Übersicht über alle benötigten Ressourcen können Unternehmen die Lagerbestände drastisch reduzieren. Gleichzeitig wird die Liefertreue der gefertigten Teile gesteigert, auch Reklamationen wegen nicht termingerechter Lieferung von Artikeln gehen deutlich zurück. Üblicherweise muss nach der ersten Optimierung aufgrund kurzfristiger Änderungen oder unvorhersehbarer Ereignisse – beispielsweise eines Werkzeugbruches – mehrere Male pro Tag umgeplant werden. Softwaregestützte Optimierung, auch wenn mehr als 1.000 Aufträge im System aktiv sind, erfolgt nahezu in Echtzeit.

Tagesplanung mit MONITOR G5 ERP

Mit der Tagesplanung in MONITOR G5 ERP können Sie verschiedene Ansichten erstellen und konfigurieren, um wichtige Informationen aller Abteilungen und Arbeitsplätze im Blick zu behalten. Die von Ihnen erstellten Ansichten sind abteilungsübergreifend und können von anderen Benutzenden im Unternehmen verwendet werden. Um weitere Anpassungen in der Tagesplanung vornehmen zu können, bietet MONITOR G5 ERP verschiedene Möglichkeiten:

Tagesplanung
  • Tägliches Management: Mit dem Tool für die Tagesverwaltung können Sie auf Basis der lang- und kurzfristigen Planung auch Ihre aktuelle Tagesplanung vornehmen. Mit den dort enthaltenen Funktionen können Sie z.B. den Status verschiedener Arbeitsplätze sehen, Prioritätspläne für ausgewählte Arbeitsplätze einsehen, die Priorität für Vorgänge ändern, Aufträge umplanen, Personal zwischen Arbeitsplätzen ausleihen und die Kapazität in Arbeitsplätzen ändern.
  • Prioritätsplanung: Mit dieser Vorgehensweise können Sie die Priorität von Vorgängen für einen Arbeitsplatz neu planen. Wenn ein Produktionsauftrag registriert wird, wird er auf der Grundlage des geplanten Starttermins geplant. Möglicherweise möchten Sie die Vorgänge in einer anderen Reihenfolge ausführen, z.B. um bestimmte Vorgänge nacheinander auszuführen, wenn sie dasselbe Material verwenden. Das alles lässt sich schnell und unkompliziert über die Prioritätsplanung abwickeln.
  • Übersicht über die Prioritätsplanung: MONITOR G5 ERP bietet als Besonderheit eine grafische Darstellung aller Prioritätspläne in einem Chart. Die Reihenfolge, in der die Vorgänge ablaufen sollen, wird in einem „Gantt-Diagramm“ dargestellt.
  • Auslastungsplanung: Ein weiteres Feature in MONITOR G5 ERP ist der Auslastungsplan. In diesem können Sie – übersichtlich auf einer Zeitachse dargestellt – sehen, wie sich die Auslastung der verschiedenen Arbeitsplätze durch die Produktionsaufträge im Laufe der Zeit verändert. Sie können den Auslastungsstatus für einen oder mehrere Arbeitsplätze gleichzeitig einsehen und können Sie so schnell reagieren.

Fazit: Tagesplanung als zentrales Element eines ERP-Systems in einem Produktionsunternehmen

Durch eine Tagesplanung mittels einer geeigneten Software wie MONITOR G5 ERP lassen sich messbare Verbesserungen in der Produktion feststellen. Das Planungssystem bietet Überblick zu laufenden und geplanten Vorgängen, sorgt für reibungslose Abläufe in der Produktion und spart so Zeit und Geld.

André Ehrhard, Geschäftsführer bei 5CUBE.digital

„MONITOR G5 ERP arbeitet nach den Regeln, die die Unternehmen mit ihrem Experten-Wissen selbst hinterlegt haben. Deshalb planen moderne Produktionsunternehmen heutzutage auch nicht mehr manuell. Im Gegenteil – es hat sich herausgestellt, dass die Planung mit MONITOR G5 ERP immer besser ist als die manuelle. Die Rechenarbeit, die Unternehmen früher viel Zeit geraubt hat, kann jetzt MONITOR G5 ERP übernehmen. Planende können sich jetzt auf das konzentrieren, was Planungsarbeit wirklich ausmacht: Bei unvorhergesehenen Ereignissen schnell agieren und den direkten Kontakt zur Produktion halten.

Gerne erzähle ich ihnen einem persönlichen Gespräch, welche messbaren Verbesserungen in ihrer Produktion stecken. Vereinbaren Sie hier einen Termin:“

André Ehrhard

Vorteile einer erfolgreichen Lohnfertigung

Im Zuge der Globalisierung und Digitalisierung steigt der Wettbewerbsdruck für produzierende Unternehmen. Viele Produktionsbetriebe stehen vor der Herausforderung, die steigende Produktkomplexität zu managen und individuelle …
Weiterlesen…