Täglicher Archiv: Produktivität

Die Produktivität bestimmt das Verhältnis von Ausbringung und Einsatz. Die Ausbringungsmenge (Output) wird durch die Produktionsmenge festgelegt. Der Einsatz (Input) wird definiert durch das verwendete Kapital und die Arbeitsleistung.

Die englische Bezeichnung für Produktivität lautet productivity. Für den Unternehmenserfolg ist es wichtig, dass der Unternehmer weiß, welches Ziel er mit den eingesetzten Mitteln erreichen kann.

Durch den Vergleich mit anderen Unternehmen weiß er, wie produktiv seine eigenen Mitarbeiter arbeiten und wie ergiebig die Produktionsfaktoren Boden und Kapital sind. Werden die Ziele aus Unternehmersicht nicht erreicht, muss die Produktivität gesteigert werden.

Die Produktivität lässt sich separat für eine Abteilung oder das ganze Unternehmen messen. Als bedeutende Kennzahlen können die Arbeitsproduktivität und die Kapitalproduktivität genannt werden.

Die drei größten Herausforderungen für produzierende Unternehmen

Es gibt viele produzierende Unternehmen, die alle mit einer Reihe von Problemen bei ihrer täglichen Arbeit zu kämpfen haben. Von denjenigen, die auf unser ERP-System MONITOR G5 umgestiegen sind, haben wir die drei größten Herausforderungen für produzierende Unternehmen identifiziert, die sie vor dem Umstieg im Tagesgeschäft zu bewältigen hatten.