SP stainless wächst mit MONITOR G5 ERP

SP stainless ist ein finnisches Unternehmen der Metallbranche. Seit einiger Zeit nutzt es MONITOR G5 ERP, um die Prozesse in der Fertigung zu optimieren und das Unternehmenswachstum voranzutreiben. Das Unternehmen hat erkannt, dass die zahlreichen Alt-Programme zu einem Hindernis für das Wachstum geworden waren. Diese verlangsamten die Arbeitsabläufe und beeinträchtigten die Produktionseffizienz. Um die betriebliche Effizienz zu verbessern, wollte das Unternehmen daher den Betrieb digitalisieren und alle Prozesse und Arbeitsabläufe optimieren. Die Suche nach einem kompletten ERP-System für die Verwaltung der Betriebsabläufe war entscheidend für den zukünftigen Erfolg und die zukünftigen Wachstumsambitionen des Unternehmens.

SP stainless Oy ist ein 1989 gegründetes, in Finnland ansässiges Auftragsfertigungsunternehmen, das Rohrleitungen, Rohrverbindungsstücke und Ausrüstungen für den Industriebedarf herstellt. Seit seiner Gründung ist SP stainless sowohl organisch als auch durch Fusionen und Unternehmensumstrukturierungen stetig gewachsen. Heute verfügt SP stainless über zwei moderne Produktionsstätten. Eine in Siilinjärvi, Toivala, und eine weitere in Savonlinna, wo insgesamt 50 Metallfachleute beschäftigt sind.

Das Team von Monitor hat vor Kurzem eine Produktionsstätte von SP stainless besucht, um zu sehen, wie das Team MONITOR einsetzt und davon profitiert.

SP stainless Oy & Monitor G5

Ein komplettes ERP-System zur Unterstützung des Wachstums

Arto Koljonen, CEO von SP stainless Oy, sagt, dass es aufgrund der Wachstumsambitionen des Unternehmens an der Zeit war, ein neues ERP-System zu finden, mit dem das Unternehmen sein Wachstum profitabel verwalten kann.

„Das Wachstum des Unternehmens war stabil. Unser Umsatz liegt jetzt bei etwa 7 Millionen Euro. Um dieses Wachstum zu bewältigen, brauchten wir ein neues System, das unseren Verkauf unterstützt und vor allem hilft, unsere Produktion zu verwalten.“

Im Laufe der Jahre hatte SP stainless durch Fusionen und Übernahmen mehrere Altsysteme angehäuft. Diese wollte man loswerden und ein ERP-System finden, um den Fertigungsbetrieb auf die nächste Stufe zu heben. Das Ziel war es, ein System zu finden, das so viele Funktionen wie möglich umfasst, d. h. unnötige Programme auszusortieren. Ein weiteres Ziel war auch, den Verkaufsprozess zu verbessern. Auch die Einkäufe sollten zeitnah verwaltet werden sowie die Produktionskontrolle und die Rückverfolgbarkeit verbessert.“

Weniger Abfall mit Rückverfolgbarkeit

SP stainless hat erheblich in die Entwicklung seines Geschäfts investiert, um die Anforderungen seiner Kunden zu erfüllen. Eine wichtige Entwicklungsphase im Zusammenhang mit dem ERP-System MONITOR G5 war dabei die Implementierung eines neuen, fortschrittlichen Rückverfolgbarkeitssystems, um die Qualität der Produktion auf allen Ebenen zu verwalten.

Mit der Einführung des Rückverfolgbarkeitssystems konnte SP stainless zudem die interne Effizienz und die Bestandsverwaltung verbessern und weniger Abfall erzeugen. Die Mitarbeiter wissen jetzt leicht, wo sie die Produkte und Materialien in den Produktionsstätten finden. MONITOR G5 ermöglicht einen guten Arbeitsablauf, um die richtigen Materialien zur richtigen Zeit für die Handhabung und Verarbeitung zu finden und die Produkte wie versprochen an die Kunden zu liefern.

Erfahren Sie mehr über MONITOR G5 ERP

MONITOR G5 ist bereits die fünfte Generation von MONITOR. Das System besteht dabei aus den Modulen Produktion, Einkauf, Verkauf, Lager, Zeiterfassung und Rechnungswesen. In diesen Modulen sind Funktionen verfügbar, um alle Aktivitäten, die in einem produzierenden Unternehmen auftreten, zu verwalten.

Monitor Auszeichnung

Nahtlose Zusammenarbeit ist das Rückgrat für den Erfolg des ERP-Projekts

Arto Koljonen betont die reibungslose Zusammenarbeit mit Monitor und dass das ERP-Projekt im Zeitplan blieb und die Kosten unter dem Budget lagen.

„Unser Projekt begann im Jahr 2020, und 2021 begannen wir mit der Implementierung des ERP-Systems. Es gab eine lange Untersuchungsphase, in der der Vertriebsmitarbeiter von Monitor von Anfang an unterstützend und aktiv war und die meisten unserer Fragen beantworten und herausfinden konnte, was für uns wichtig war. Derselbe Monitor-Berater hat auch die Implementierung fortgesetzt und dabei ein gutes Modell verwendet. Die Zusammenarbeit war einfach, und es ist immer noch einfach zu arbeiten und zu kommunizieren, wenn es irgendwelche Herausforderungen gibt.“

Zusammenfassung

MONITOR G5 ist daher die beste Lösung für SP stainless, um sich von Altlasten zu befreien und das wachsende Geschäft zu verwalten. Damit konnte SP stainless ein neues Rückverfolgbarkeitssystem implementieren, um Qualität und Materialfluss zu verwalten. Gleichzeitig trägt die Transparenz des Systems dazu bei, die internen Arbeitsabläufe zu verbessern, Silos aufzubrechen und die Geschäftsprozesse zusammenzufassen. Dadurch ist SP stainless in der Lage, seine Produktionsmengen zu verwalten und zu überwachen, Einkäufe, Lagerbestände und Materialflüsse zu verfolgen, um die wachsende Nachfrage der Kunden nach qualitativ hochwertigen Produkten zu erfüllen.

Möchten auch Sie Ihr Fertigungsunternehmen ausbauen und gewinnbringend verwalten? Setzen Sie sich mit uns in Verbindung und erfahren Sie mehr darüber, wie Sie von unserem Fachwissen im Bereich der Fertigung profitieren und Monitor G5 für die Verwaltung Ihres Betriebs nutzen können!